Stressverstärker


Stressverstärker - finde, was Dich innerlich antreibt

Stressverstärker fungieren wie eine innere Messlatte. Ganz individuell und manchmal sind sie vielfältig, manchmal ist nur ein bestimmtes Muster erkennbar.

Stress entsteht im Kopf und weil dies so ist können wir auch lernen stressgelassen zu reagieren, wenn es mal wieder hoch hergeht. Jeder Mensch hat eine innere Haltung, mit der er oder sie Stress-Situationen bewertet. An dieser inneren Messlatte, bewerten wir, was passiert und reagieren dann entsprechend.

Sollten wir in einer bestimmten stressigen Situation lieber „durchhalten“ oder loslassen, lieber alles perfekt handhaben oder können wir es uns erlauben die Dinge entspannter anzugehen. Müssen wir alles tun, weil wir im Team beliebt sein wollen oder können wir auch mal „Nein“ sagen und riskieren, das uns Kollegen/Innen nicht immer toll finden. Und müssen wir alles was passiert immer kontrollieren, oder können wir Kinder, Kollegen oder Partner auch einfach einmal machen lassen?

Alle diese Denkweisen sind richtig in unserem Leben. Es ist manchmal wichtig etwas zuende zu machen, auch wenn wir gerade müde sind. Und es kann manchmal wichtig sein, die Arbeit anderer nachzuprüfen. Wenn diese Denkweisen jedoch über ein gesundes Maß hinausgehen und uns innerlich antreiben, werden sie zu sogenannten Sollwerten. Wir haben dann innerlich ein „Muß-Denken“, das uns im Alltag, im Beruf fordert und antreibt über unsere eigenen Grenzen hinaus. Wenn dies so ist, können wir nicht mehr anders reagieren. Wir fühlen uns nur noch wohl, wenn alles wirklich perfekt ist, wenn wir durchgehalten haben und dabei alles und jeden kontrolliert.

Diese inneres Antreiber kosten uns viel Kraft, lassen uns nicht mehr auftanken, da sie immer und immer wieder erfüllt werden müssen, denn nur dann fühlen wir uns gut.

Warum reagierst Du so in Deinem Leben? Warum treibt es Dich innerlich an?

Im Coaching können diese Antreiber, diese Stressverstärker, entdeckt werden und mit aktivem Training kannst Du lernen, sie zu verändern.

Manchmal könnte es für Dich hilfreich sein, tiefer zu schauen woher sie kommen, warum sie so ausgeprägt sind und wie Du sie innerlich auflösen kannst. Mit Hypnosetherapie kannst Du in Trance zum Beispiel mit diesen Stressverstärkern, diesen Anteilen in Dir, in Kontakt kommen und herausfinden warum sie Dich so antreiben und wie Du sie in Hypnose verändern kannst.

Im normalen Rahmen ausgeprägt sind alle diese Motive wichtig.
Es tut gut anderen zu helfen, es ist wichtig, seine Arbeit nachzuprüfen oder auch einmal durchzuhalten. Verselbständigen sich diese Motive jedoch,  ist eine Erschöpfung fast vorprogrammiert.

Es könnte Dir zu einem entspannten Leben verhelfen
einmal zu schauen, wie Du sie entschärfen kannst.

Mehr zum Thema

Seminare zum Thema

In unregelmäßigen Abständen biete ich Seminare zum Thema an.
Einfach mal nachschauen oder newsletter abonnieren.

Sei beliebt !

Eigene Interessen und Wünsche werden bei diesem Muster zurückgestellt. Hintergrund ist hier der zu ausgeprägte Wunsch nach „Dazugehören wollen“, geliebt werden und angenommen sein. Stressig wird es nun, da dieser Wunsch dazu führt alles Eigene komplett zu ignorieren. Eigenen Interessen werden zurückgestellt, alle Aufgaben von anderen übernommen, allen anderen wird versucht alles recht zu machen oder immer zu helfen. Auch hier kann dieses zu viel in die Überforderung oder einen Burnout führen.

Sei beliebt Stressverstärker mit Hypnose lösen

Behalte Kontrolle !

Ein großes Sicherheitsbedürfnis treibt hier oft im Hintergrund an. Es gibt innere Sicherheit über das eigene Leben, wenn alle Handlungen, auch die von anderen kontrolliert und überprüft werden. Menschen mit diesem inneren Motor fällt es sehr schwer Aufgaben an andere abzugeben. Oft kreisen ihre Gedanken um das Abwägen und planen und alles noch einmal durchzugehen, um ja Fehler zu vermeiden. Entscheidungen zu treffen kostet viel Kraft, weil ja immer alles im Voraus überlegt werden muss. 100ige Sicherheit gibt es nicht und der immerwährende Versuch sie doch zu erreichen kann auch hier in die Erschöpfung oder einen Burnout führen.

Behalte die Kontrolle Stressverstärker mit Hypnose lösen

Halte durch !

Die Unterdrückung von Lustgewinn und Unlustvermeidung stehen hier im Hintergrund. Menschen bei denen dieser Stressverstärker zu sehr ausgeprägt sind, brauchen für ihr eigenes Wohlbefinden die Härte zu sich selbst. Sie erlauben sich beispielsweise keine Pausen oder ignorieren körperliche Signale nach mehr Erholung.

Halte durch Stressverstärker mit Hypnose lösen

Sei perfekt !

Der Wunsch nach Erfolg und Selbstbestätigung nur durch gute Leistungen sind das Öl für diesen Motor. Wenn dann Situationen kommen, indem es Fehler geben könnte oder Misserfolg  möglich ist, ist die Stressanfälligkeit hoch. Durch den inneren perfektionistischen Antreiber wird alles versucht und getan, um dieses Scheitern zu vermeiden. Breitet sich diese innere Motivation in die Arbeit, den Alltag und das persönliche Leben aus und in jede Aufgabe oder private Aktivität dauert es auch hier nicht lange, bis die Kraftreserven erschöpft sind.

Sei perfekt - Stressverstärker mit Hypnose lösen

Sei unabhängig !

Menschen, bei denen der Wunsch nach Autonomie zu stark ausgeprägt ist, können in Stress geraten, wenn sie in Situationen kommen, wo sie mit anderen zusammen arbeiten müssen, andere als hilfsbedürftig oder schwach erleben. Sie arbeiten meist lieber allein, machen Probleme und Gedanken meist mit sich alleine aus. Sie bitten nicht um Unterstützung oder vertrauen sich anderen an. Sie versuchen unter allen Umständen dieses Bild aufrecht zu erhalten, was extrem viel Kraft kosten kann und oft mit einer eigenen Überforderung endet.

Sei unabhängig - Stressverstärker mit Hypnose lösen